Bitcoin steigt wieder nach dem größten wöchentlichen Rückgang seit November

Bitcoin steigt wieder nach dem größten wöchentlichen Rückgang seit November

Bitcoin (BTC) blinkt am Montag grün, nachdem die Kryptowährung letzte Woche einen zweistelligen Preisverfall erlitten hatte. Die Top-Kryptowährung wird derzeit über 8.740 USD gehandelt, was laut Bitcoin-Preisindex von CoinDesk einem 24-Stunden-Gewinn von 1,9 Prozent entspricht. Die Nachricht wird von den Bitcoin Optimisten stark begrüßt, da die Preise in den letzten sieben Tagen bis zum 1. März um 13 Prozent fielen und den größten wöchentlichen Verlust seit der dritten Novemberwoche verzeichneten. Damals sank die Kryptowährung im gleichen Zeitraum um 18,7 Prozent. Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt sind letzte Woche ebenfalls…

beitrag lesen

Top Analyst sagt: “Bitcoin wird bald in Richtung 100.000 USD abheben“

Top Analyst sagt: “Bitcoin wird bald in Richtung 100.000 USD abheben“

Es versteht sich von selbst, dass die Preisentwicklung von Bitcoin in den letzten Tagen viele Investoren in der Branche erschüttert hat. Der Fall von 10.000 auf 8.400 US-Dollar hat Positionen im Wert von Dutzenden von Millionen liquidiert und viele an den Rand gedrängt, wie Daten von Skew.com zeigen. Darüber hinaus haben die Befürchtungen einer steileren Korrektur zugenommen, da BTC sich noch immer nicht erholt hat. Für viele bedeutet das, dass die Kryptowährungen noch weiter sinken werden. Trotz dieser Befürchtungen ist ein Top-Analyst der Meinung, dass Bitcoin bald „abheben“ werde. Der…

beitrag lesen

Deshalb sind Krypto-Investoren wieder optimistisch

Deshalb sind Krypto-Investoren wieder optimistisch

Bitcoin und der Kryptomarkt waren nicht die einzigen Vermögenswerte, die in den letzten ein oder zwei Wochen gefallen sind. Diese Woche gab es eine der schlechtesten Entwicklungen in der Geschichte, an den Aktienmärkten und am Rohstoffmarkt. Der S&P 500 und der Dow Jones fielen um rund 12% gegenüber ihren Allzeithochs, die Anfang dieses Monats erreicht wurden. Es war so schlimm, dass der Dow Jones am Donnerstag in einer einzigen Handelssitzung über 1.000 Punkte verlor. Die Federal Reserve, die Zentralbank der Vereinigten Staaten, wurde offensichtlich dazu gedrängt auf die möglicherweise schwächelnde…

beitrag lesen

Bitcoin-Preis fällt nicht unter 8.200 USD: so PLANB

Bitcoin-Preis fällt nicht unter 8.200 USD: so PLANB

PlanB, Entwickler des Bitcoin Stock-to-Flow-Modells (S2F) sagt, dass der Bitcoin-Preis wahrscheinlich nicht unter 8.200 USD fallen wird. Auch wenn die Kryptowährung in der letzten Woche um 13% gefallen ist. Der BTC-preis bleibt über dem Durchschnitt Der Bitcoin-Preis ist bereits unter die Marke von 9.000 USD gefallen. PlanB ging am Mittwoch (26. Februar 2020) auf Twitter und legte 8.200 USD als wahrscheinlichen Tiefpunkt für den aktuellen Abwärtstrend fest. Der PlanB-Tweet lautet: Der Tiefpunkt von 8,2 Tsd. US-Dollar steht noch. Es wäre wirklich beispiellos, wenn dieser nicht halten würde. Beachten Sie, dass…

beitrag lesen

Bitcoin fällt erneut Richtung 9.500 US-Dollar: Warum man jetzt besonders aufpassen muss

Bitcoin fällt erneut Richtung 9.500 US-Dollar: Warum man jetzt besonders aufpassen muss

Am Sonntag bewerteten Analysten Bitcoin positiv. Nachdem die Kryptowährung zuvor in wenigen Tagen, von 10.300 US-Dollar auf 9.250 US-Dollar gefallen war, erholte sie sich für ein paar Tage in Richtung 10.000 US-Dollar. Laut Analysten könnte dieser Rückgang ein Vorläufer für den Kryptomarkt sein, der auf neue Höchststände seit Anfang des Jahres ansteigt. Getreu der volatilen Natur von BTC kehrte sich die Stimmung jedoch schnell um. Innerhalb weniger Minuten fiel Bitcoin von 10.000 USD auf 9.700 USD. Noch vor wenigen Minuten, zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels lag der Preis sogar…

beitrag lesen