7 Fehler die neue Bitcoin-Trader machen

7 Fehler die neue Bitcoin-Trader machen

Schauen wir uns die typischsten Fehler an, die Bitcoin-Trader machen. So behalten Sie als Anfänger die Kontrolle Werfen wir einen Blick auf die häufigsten Fehler unerfahrener Trader: Kein Handelsplan. Wenn Sie einen Trade ohne einen Plan eingehen, können Sie schnell liquidiert werden.Wenn Sie mit Bitcoin handeln sollten Sie einen Regelsatz haben, an den Sie sich halten wobei Ihr Einstieg, Stopp und Ausstieg geplant sind. Sie sollten sich an diesen Plan halten, ein Tagebuch über Ihre Trades und Ergebnisse führen und nicht davon abweichen. Handelspläne maximieren Ihre Fähigkeit, Entscheidungen emotionslos zu…

beitrag lesen

Bitcoin steigt wieder nach dem größten wöchentlichen Rückgang seit November

Bitcoin steigt wieder nach dem größten wöchentlichen Rückgang seit November

Bitcoin (BTC) blinkt am Montag grün, nachdem die Kryptowährung letzte Woche einen zweistelligen Preisverfall erlitten hatte. Die Top-Kryptowährung wird derzeit über 8.740 USD gehandelt, was laut Bitcoin-Preisindex von CoinDesk einem 24-Stunden-Gewinn von 1,9 Prozent entspricht. Die Nachricht wird von den Bitcoin Optimisten stark begrüßt, da die Preise in den letzten sieben Tagen bis zum 1. März um 13 Prozent fielen und den größten wöchentlichen Verlust seit der dritten Novemberwoche verzeichneten. Damals sank die Kryptowährung im gleichen Zeitraum um 18,7 Prozent. Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt sind letzte Woche ebenfalls…

beitrag lesen

Bitcoin fällt erneut Richtung 9.500 US-Dollar: Warum man jetzt besonders aufpassen muss

Bitcoin fällt erneut Richtung 9.500 US-Dollar: Warum man jetzt besonders aufpassen muss

Am Sonntag bewerteten Analysten Bitcoin positiv. Nachdem die Kryptowährung zuvor in wenigen Tagen, von 10.300 US-Dollar auf 9.250 US-Dollar gefallen war, erholte sie sich für ein paar Tage in Richtung 10.000 US-Dollar. Laut Analysten könnte dieser Rückgang ein Vorläufer für den Kryptomarkt sein, der auf neue Höchststände seit Anfang des Jahres ansteigt. Getreu der volatilen Natur von BTC kehrte sich die Stimmung jedoch schnell um. Innerhalb weniger Minuten fiel Bitcoin von 10.000 USD auf 9.700 USD. Noch vor wenigen Minuten, zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels lag der Preis sogar…

beitrag lesen

Krypto-Investoren setzen auf Wiederwahl von Trump

Krypto-Investoren setzen auf Wiederwahl von Trump

Ein „TRUMP“-Coin wird derzeit an der Krypto-Derivatbörse FTX für knapp 0,63 USD gehandelt. Die Prämisse des Coins ist einfach: Wenn Donald Trump am Wahltag (3. November) wiedergewählt wird, wird der Coin 1 US-Dollar wert sein. Wenn nicht, fällt sie auf Null. FTX bietet auch Coins für alle großen demokratischen Anwärter an. Zum Beispiel hat Bernie Sanders, der derzeitige demokratische Spitzenreiter, einen Coin der bei etwa 0,21 USD gehandelt wird. Sie können einen Michael Bloomberg-Coin für knapp 0,10 USD kaufen. Sein Wert fiel von mehr als 0,13 USD kürzlich, aufgrund seiner…

beitrag lesen