Microsoft baut mit Hilfe von Bitcoin eine Plattform zur Identitätsprüfung auf

Microsoft baut mit Hilfe von Bitcoin eine Plattform zur Identitätsprüfung auf

Microsoft nutzt die Blockchain-Technologie, um ein vertrauenswürdiges digitales Identitätsschema zu erstellen. Dabei wird jedoch kein Token gestartet oder eine private Blockchain erstellt. Stattdessen wird es mit Hilfe von Bitcoin entwickelt. Das am 13. Mai 2019 angekündigte Projekt ION, ist ein open-source Layer-2-Netzwerk, dass aus dem public key Infrastrukturprotokoll von Sidetree aufgebaut ist. In der Praxis „ist es insofern Lightning ähnlich, als es keinen sekundären Konsens unter den ION-Knoten gibt„, sagte eine Quelle, die der Entwicklung des Netzwerks nahe steht. „Dies ist genau wie Bitcoin, aber für Ausweise“ Die Idee hier…

beitrag lesen