Binance Kryptobörse war nie in Malta registriert

Binance Kryptobörse war nie in Malta registriert

Trotz des weit verbreiteten, offensichtlichen Missverständnisses hatte Binance offenbar nie Büros in Malta. Laut Changpeng Zhao, CEO und Gründer der Plattform, funktioniert die Krypto-Börse ohne festen Hauptsitz. Er fügt hinzu, dass Binance anstrebt, eine „echte dezentrale autonome Organisation“ zu werden. Trotz allem, was Sie vielleicht gehört haben, ist Binance keine „in Malta angesiedelte Krypto-Börse“. Laut einer Erklärung der Malta Financial Services Authority (MFSA) hatte die beliebte Kryptowährungsbörse Binance noch nie eine Lizenz in dem Zuständigkeitsbereich. Die Behörde äußert sich zu einem Beitrag aus den Medien, in dem die Börse als…

beitrag lesen

2019 fanden die meisten Exchange-Angriffe statt, Hacker werden immer schlauer

2019 fanden die meisten Exchange-Angriffe statt, Hacker werden immer schlauer

Während Kryptowährungsbörsen ihre Sicherheit erhöhen um sich gegen Cyberangriffe zu verteidigen, reagieren Hacker darauf indem sie ihre Techniken verbessern. Daten zeigen, dass sie Erfolg haben. Kryptowährungsbörsen wurden 2019 erfolgreicher angegriffen als in jedem anderen Jahr, seit dem Bitcoin 2011 an öffentlichen Börsen gehandelt wird. Dies geht aus Daten hervor, die für einen kürzlich veröffentlichten Bericht des Blockchain-Analyseunternehmens Chainalysis zusammengestellt wurden. Während die 11 verübten Angriffe im Jahr 2019 die aus dem Jahr 2018 verübten beinahe doppeln, war der Gesamtschaden (282,6 Mio. USD in Kryptowährung im Jahr 2019 gegenüber 875,5 Mio.…

beitrag lesen