3 Dinge die man wissen muss um ein guter Bitcoin Hodler zu sein

3 Dinge die man wissen muss um ein guter Bitcoin Hodler zu sein

Der Bitcoin-Blogger Sylvain Saurel hat ein nachdenkliches Stück über die wesentlichen Eigenschaften eines „wahren Bitcoinersveröffentlicht. Zwar ist der Artikel sehr aufschlussreich, aber es gibt andere Faktoren die berücksichtigt werden sollten, wenn Sie in die Vorzeige-Kryptowährung investieren und diese halten wollen.

Die Technologie verstehen

Die dezentrale Architektur der Blockchain-Technologie ist revolutionär, aber auch komplex. Sie birgt erhebliche Risiken für diejenigen, die ihre Funktion nicht vollständig erfassen. Einfache Aufgaben wie das Einrichten von Wallets und das Versenden von Transaktionen, können zu einer Katastrophe führen, wenn sie nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Vor dem Kauf von Bitcoin sollte Zeit investiert werden, um die Vor- und Nachteile der Blockchain-Technologie kennenzulernen. Ihre Geschichte, Funktionalität und Mängel sollten gründlich untersucht werden. Neue Anwender sollten sich bemühen, alles über die wichtigsten Börsen, Wallets und Verfahren für die sichere Aufbewahrung kennen zu lernen. Sie sollten auch die Bedeutung hinter gängigen Begriffen wie „Proof-of-Work“ und „Block Time“ verstehen.

Praktisch jeder unerwartete Kryptoverlust entsteht aufgrund leicht vermeidbare Benutzerfehler, die auf mangelndes technisches Wissen zurückzuführen sind. Dazu gehören häufig verlorene “Schlüssel“ oder die Verwendung von Börsen zum Aufbewahren der Kryptowährungen. Um Verluste zu vermeiden, müssen Sie die Technologien von Blockchain-Plattformen verstehen und respektieren.

Skepsis und Wachstum

Angesichts des revolutionären Charakters der verteilten Systemtechnologie ist eine gesunde Dosis Skepsis ein Muss. Wilde Behauptungen von einfachen Gewinnen sind alles andere als sicher, viel mehr Betrug. Außerdem sollten Börsen und Wallets vor der Verwendung gründlich überprüft werden.

Diese Haltung sollte auch mit einem konservativen und vernünftigen Anlageansatz verbunden sein. Die erfolgreichsten Krypto-Investoren in den letzten zehn Jahren waren diejenigen, die äußerst riskante Plattformen oder Dienste vermieden haben. Vielmehr haben sie ihr Krypto-Portfolio lediglich regelmäßig erweitert und ihre “Schlüssel“ sicher aufbewahrt. Es ist erwähnenswert, dass ein derart einfacher Ansatz fast zu jeder Zeit in den letzten zehn Jahren bemerkenswert profitabel gewesen war.

Ihr Wissen mit den neusten Ereignissen in der Bitcoin-Welt aktualisieren

Der Blockchain-Raum entwickelt sich technisch, rechtlich und sozial rasant weiter. Alle Inhaber sollten Nachrichten und Entwicklungen ausnahmslos regelmäßig verfolgen. Plattformen ändern sich, Wallets werden aktualisiert und der Austausch kommt und geht. In diesem Umfeld auf dem neuesten Stand zu bleiben, ist daher für die Sicherheit der Kryptowährungen von entscheidender Bedeutung.

Die Verfolgung der rechtlichen und regulatorischen Entwicklungen ist besonders wichtig, da die Regierungen die Blockchain-Anlagen jetzt viel genauer betrachten. Einige verlangen, dass Kryptowährungen auf Steuerformularen gemeldet werden. Andere versuchen, die Blockchain-Einfürung zu unterdrücken. Diese Probleme sind für jeden, der in Bitcoin investiert, äußerst relevant.

Eine wichtige Erkenntnis aus den Lehren des richtigen “Bitcoin-Haltens“ ist, dass ein vernünftiger, traditioneller Ansatz das beste Mittel ist, um die Sicherheit von der Kryptowährung zu gewährleisten. Ohne sorgfältiges prüfen sollte niemals investiert werden.

Ähnliche Beiträge